Weinbergführung durch Weingut Gretzmeier

150810-weinbergfuehrung01

Heiner Gretzmeier begrüßte die 27 Angemeldeten und gab eine kleine Einführung zum Weingut Gretzmeier. Dann ging es auch schon los mit unserer Tour.

Am Ortseingang, am Fuße des Klefflers gingen wir einige Stufen hoch auf den Tuniberg. In halber Höhe, mit Blick auf unsere wunderschön renovierte Kirche, wurde uns die Entstehung der Rheinebene beschrieben. Heiner´s Wissen hat uns sogleich begeistert. Kaum oben angekommen, gab es schon die erste Rast mit einem „Titus“ Sekt. Eisgekühlt wie es sich gehört von Elvira präsentiert. Dazu gab es noch leckeres Speckbrot.

Weiter ging es durch die Reben zum nächsten und zum nächsten Wein. Immer wieder blieben wir stehen und hörten uns die Erläuterungen an zu den Reben, zur Bewirtschaftung und zu den Sträuchern. Ich glaube Heiner hätte noch Stunden erzählen können.

Nach 22km (2,2km) waren wir dann wieder beim Weingut und wurden in der Strauße mit Schäufele und vielen verschiedenen Salaten verwöhnt. Heiner betonte, dass alle Salate selbst angebaut wurden.

Auch hier wurde noch das ein oder andere Tröpfchen probiert. Es war ein toller Abend den wir so schnell nicht vergessen werden.

Einer Wiederholung im nächsten Jahr spricht nichts entgegen.

Henry Adler

150810-weinbergfuehrung02

Weiterlesen